Besuchen Sie Schifferli Webdesign auf Facebook!Folgen Sie Schifferli Webdesign auf Twitter!Abonnieren Sie den Blog von Schifferli Webdesign

Mögliche Seiten für Ihre Homepage

Jede Web­seite hat primär einen Infor­ma­tion­scharak­ter für ihr Zielpub­likum. Im Nach­fol­gen­den haben wir Ihnen eine Auflis­tung möglicher Seiten auf einer Web­seite zusam­mengestellt. Dabei unterteilen wir zwis­chen „Notwendig“ „Möglich“ und „nice to have“.

Einige Vorschläge eignen sich mehr für Fir­men, andere vielle­icht eher für Pri­vate und Vere­ine — tre­f­fen Sie selbst eine Auswahl!

Notwendige Seiten

Diese Web­seiten stellen unserer Mei­n­ung nach ein absolutes Min­i­mum dar — ohne diese Angaben kom­men nur die wenig­sten Web­seiten aus. Soll­ten Sie für Ihr Pro­jekt wirk­lich nur diese Seiten benöti­gen, so wäre eine Web-​Visitenkarte wohl das richtige Pro­dukt für Sie:

  • Home - Start­seite mit Willkom­men­botschaft und Kurzpräsen­ta­tion Ihres Betriebes
  • Über uns — All­ge­mein Infor­ma­tio­nen zur Firma, Ihre Pro­duk­ten und Dienstleistungen
  • Kon­takt - Öff­nungszeiten Kon­tak­t­daten wie Tele­fon, E-​Mail Adresse und Postanschrift
  • Pro­dukte /​Dien­stleis­tungen — Was macht Ihre Firma, wie kom­men Kun­den an Ihre Leistungen?

Mögliche Seiten

Diese Seiten kön­nen mit rel­a­tiv kleinem Aufwand die Attrak­tiv­ität Ihres Inter­ne­tauftritts erhe­blich steigern. In unseren Augen ist es sin­nvoll hier eine Auswahl für Ihre Web­seite zu treffen.

  • Anfahrt — Kurze Anfahrts­beschrei­bung (PW und ÖV) mit Sit­u­a­tion­s­plan der Firma
  • Kon­tak­t­for­mu­lar — Anstatt einer E-​Mail Adresse kön­nen Sie ihren Kun­den auch ein Kon­tak­t­for­mu­lar zur Ver­fü­gung stellen. So braucht der Web­seit­enbe­sucher kein Mail­pro­gramm mehr, um Ihnen eine Nachricht zukom­men zu lassen.
  • Bilder­ga­lerie - Stellen Sie Ihre Pro­dukte in einer Bilder­ga­lerie vor.
  • Aktio­nen /​Wet­tbe­werbe — Sie kön­nen online auch auf Aktio­nen oder Wet­tbe­werbe hinweisen.
  • AGB - Falls Sie über Ihre Web­seite oder per Tele­fon direkt Pro­dukte verkaufen wollen, ist ein Onlinestellen der All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen für Kun­den hilfreich.
  • Mitar­beiter - Ein Kurzes Porträt aller Mitar­beiter gibt poten­tiellen Kun­den schon einen ersten Ein­druck Ihres Per­son­als.
  • Ref­eren­zen — Eine Präsen­ta­tion Ihrer bish­eri­gen Arbeiten, sowie allen­falls Angaben zum Auf­tragge­ber
  • Links - Eine Linksamm­lung zu Geschäftspart­nern, Berufsver­bän­den Ihrer Branche und Seiten mit ähn­lichem Thema
  • Such­funk­tion - Bei grossen Web­seiten (ins­beson­dere Shops, etc.) kön­nen Sie Ihren Besuch­ern eine Such­funk­tion zur Ver­fü­gung stellen.

Nice to have“

Diese Seiten sind nicht über­all nötig, kön­nen aber je nach Zielpub­likum und Zweck der Web­seite dur­chaus Sinn machen:

  • Gäste­buch - Geben Sie Ihren Besuch­ern die Möglichkeit eine Nachricht zu hinterlassen.
  • Web-​Shop — Unter Umstän­den wollen Sie Ihren Kun­den einen Online Einkauf­s­laden zur Ver­fü­gung stellen.
  • Interner Bere­ich — Falls Sie gewisse Infor­ma­tio­nen nur aus­gewählten Kun­den (oder auch nur Mitar­beit­ern /​Vere­ins­mit­gliedern ) zur Ver­fü­gung stellen wollen, bietet sich ein pass­wort­geschützter Bere­ich an.
  • Reser­va­tion­ssys­tem - Ver­mi­eten Sie Fir­menob­jekte? Oder haben Sie einen Dien­stleis­tungs­be­trieb mit vie­len ver­schiede­nen Reser­va­tio­nen (z.B. Coiffeur-​Salon)? Dann wäre doch ein automa­tisiertes Reser­va­tion­ssys­tem etwas für Sie!

Selb­stver­ständlich han­delt es sich bei dieser Liste nur um ein kurzes Brain­storm­ing. Brin­gen Sie uns Ihre eige­nen Vorschläge und wir set­zen Sie gerne um!